Schulanfänger

Der Schulanfang stellt für die Kinder, Eltern und die Schule etwas Besonderes dar. Die zukünftigen Erstklässler sollen sich von Anfang an wohlfühlen und gerne zur Schule gehen.

Damit es für alle Kinder positive Erfahrungen werden, wollen wir schon vor Schulbeginn mit den Kindern und den Eltern in Kontakt kommen. Wie dies an der Höchstener Grundschule aussieht, lesen Sie auf den nächsten Seiten.

Weitere Informationen können Sie auch unserem Eltern-ABC entnehmen. Dieses finden Sie unter „Schulleben”.

 

Bitte beachten Sie die aktuellen Änderungen, die sich aufgrund der coronabedingten Lage ergeben. Diese finden Sie unter “Neuigkeiten” und “Termine”.

Vor der Einschulung

Vor der Einschulung

September/Oktober

Bevor Sie Ihr Kind anmelden, haben Sie mit Ihrem Kind im September/ Oktober die Möglichkeit beim Tag der offenen Tür die Schule kennen zu lernen. Wir beginnen um 8.10 Uhr im Forum mit einer Einführung durch die Schulleiterin Frau Dieckmann. Im Anschluss stehen bis 9.40 Uhr alle Klassentüren offen und Sie können verschiedene Eindrücke vom Unterricht gewinnen. Ihr Kind ist an diesem Tag besonders willkommen. Alle Lehrer*innen sind auf die kleinen Gäste vorbereitet.

In der Zeit von 8.10 bis 11.00 Uhr stehen außerdem Eltern der Schulpflegschaft, des Fördervereins und des Schulbus zu Fuß für Ihre Fragen bereit. Auch aus dem Team der OGS und der Pusteblume stehen Ansprechpartner zur Verfügung.

November

In diesem Monat findet die Anmeldung Ihres Kindes statt. Dazu werden Sie herzlich eingeladen und stimmen einen Termin mit Frau Dieckmann ab. Zu diesem Termin kommen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind in die Schule. Zunächst füllen Sie die bereitgelegten Unterlagen zur Anmeldung aus. Im Anschluss daran melden Sie Ihr Kind in einem persönlichen Gespräch bei Frau Dieckmann an. Währenddessen führen Kolleg*innen der Schule mit Ihrem und anderen Schulanfänger-Kindern ein Schulspiel durch.

Vor den Sommerferien

Der erste Nachmittag in der Schule steht vor der Tür. Sowohl die zukünftigen Schüler*innen als auch die Eltern lernen den Klassenlehrer/die Klassenlehrerin kennen.

Zunächst haben die Kinder ihre erste gemeinsame Kennenlernstunde mit ihren neuen Mitschüler*innen und ihrem Klassenlehrer/ ihrer Klassenlehrerin. Im Anschluss daran werden die Kinder von anderen Lehrkräften betreut und können gemeinsam spielen…, während die Eltern den Klassenlehrer/die Klassenlehrerin kennenlernen. Dabei stehen die Organisation der ersten Schulwochen und Ihre Fragen im Mittelpunkt.

Einschulung

Einschulung

Der Einschulungstag beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst in der kath. Kirche an der Höchstener Straße. Von dort gehen die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern zur Schule. Auf dem Schulhof werden die Erstklässler freudig begrüßt und mit einer kleinen Theateraufführung auf den Schulbeginn eingestimmt. Dann ist es endlich soweit!

Die Kinder haben ihre erste Unterrichtsstunde. In dieser Zeit haben die Eltern bei Kaffee und Kuchen die Möglichkeit ins Gespräch zu kommen. Nach der ersten Unterrichtsstunde haben Sie noch Gelegenheit Fotos zu machen oder in den Klassenraum zu gehen, um sich alles von ihrem Kind zeigen zu lassen. Genießen Sie diesen besonderen Tag mit Ihrem Kind. Ab heute ist es nun ein Schulkind.