Mittagessen

Sie haben als Erziehungsberechtigte die Möglichkeit, ihr Kind für die warme Mittagsversorgung anzumelden. Das Mittagessen wird zusätzlich zum OGS-Beitrag gezahlt und beläuft sich momentan auf 50 Euro im Monat.

Wir arbeiten mit der TU Dortmund zusammen und sind immer auf dem neuesten Standard der Mittagsessens-Verpflegung. Des Weiteren ist unsere Verpflegung zertifiziert.

Zusätzlich werden alle Mitarbeiter*innen regelmäßig geschult.

Wir achten bei der Auswahl der wechselnden Menüs darauf, dass es eine ausgewogene kindgerechte Kost ist. Außerdem bieten wir den Kindern meistens eine kleine Auswahl an, versuchen aber trotzdem die Kinder zu motivieren auch unbekannte Speisen zu probieren.

Zur Zeit herrschen bei der Verpflegung sehr strenge Standards. Wir achten darauf, dass jedes Kind vor dem Betreten der Mensa sich vernünftig die Hände wäscht. Die Essensausgabe wird nur über die Ausgabetheke mit dem jeweiligen Kind geregelt. Obst, Salat und Getränke gehören genauso dazu. Den Kindern sind feste Sitzplätze zugeteilt, indem sie auf Abstand zu anderen ihr Mittagessen einnehmen. Die Essenszeiten der einzelnen Gruppen finden nach rollierendem System statt. Nach jedem Kind werden die Tische und Stühle gereinigt und desinfiziert. Auf eine ausreichende Belüftung wird geachtet. In der Mensa herrscht ein Mindestabstand von 1,50 m (auch verdeutlicht durch Markierungen auf dem Boden) und Maskenpflicht. Die einzige Ausnahme ist das Einnehmen der Speisen am festen Sitzplatz. Hier werden täglich aktuelle Sitzpläne erstellt, um eine Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten.

Während der ganzen Betreuungszeit stehen den Kindern in unserer Snack- Bar Getränke (Wasser & Früchtetee) und Obst zur freien Verfügung. Leider erlauben die Hygieneregeln bzw. das Corona Virus nicht, dass die Kinder sich selbstständig bedienen. Momentan wird die Snackzeit am Nachmittag nach Hygieneregeln gereicht.

Wir beziehen unser Essen von der Tiefkühlfirma „apetito“ (www.apetito.de) und dem Frischelieferanten „Green“.

 

Bei apetito liegen folgende Qualifikationen vor:

– vom Forschungsinstitut für Kinderernährung zertifizierte optimix- Menüs,

– Geschmack Pur (natürliche Zutaten),

– mit dem Junior- Sortiment von apetito wird ein Mittagessen zusammengestellt, das den Bedarf an allen wichtigen Nährstoffen abdeckt.

 

Zusätzlich achtet die Firma bei der Zubereitung auf folgendes:

–              milde Würzung der Speisen

–              Bevorzugung von Kräutern als Würzung

–              Sparsamer Umgang mit Salz, Einsatz von jodiertem Speisesalz

–              ohne Zusatz des Geschmackverstärkers

–              Verzicht auf Süßungsmittel

–              Verzicht auf künstliche Farbstoffe

–              Verzicht auf Phosphat in Fleisch und Wurstwaren

–              Keine Verwendung von Alkohol und Alkoholaroma

–              Verantwortungsvoller Umgang mit Zucker