Projekte

Es werden AGs, Projekte und offene Angebote von unseren Mitarbeiter*innen oder von externen Kooperationspartner*innen angeboten.

Die AGs finden in der Regel zwischen 15.00- 16.00 Uhr statt. Diese AG´s laufen in diesem Schuljahr:

Fußball-AG, Kreativ-AG, Experimente-AG, Basketball-AG, Zeitungs-AG, Spiel& Spaß& Sport für Mädchen-AG, Tanzmäuse- AG, Let’s dance – AG, OGS- Garten-AG, Umwelt-AG, Jungen-AG, Mädchen- AG, Improtheater- AG Zauberhafte Märchenwelt- AG, Eine Reise um die Welt- AG, Upcycling- AG und Bewegungsspiele.

Während der Freispielphase finden regelmäßig offene Angebote statt, an denen alle Kinder teilnehmen können.

Wir achten darauf, dass die Kinder in unterschiedlichen Bereichen gefördert werden, beziehungsweise eine Bandbreite von freizeitpädagogischen Angeboten kennenlernen.

In den Ferien finden Projekte statt, wie z.B. zum Thema “Notfall-Camp“ oder „Indianer“. Bei der Planung der Projekte wird darauf geachtet, dass eine ganzheitliche Förderung von Herz, Kopf und Hand gewährleistet wird.

 

 

Herbstferien 2020

Unsere Herbstferien standen unter dem Motto „Ritter und Burgfräulein“. Wie genau lebten die Menschen zu der Zeit? Eine Frage mit der sich die Kinder beschäftigt haben. Die Kinder konnten auch eine eigene Burg gestalten und lernten somit einiges über den Aufbau einer Burg. Das Schild des Ritters durfte natürlich auch nicht fehlen.

 

Sommerferien 2019

In den Sommerferien lautete unser Projekt: „Wir gestalten die Turnhallenwand.“ So wurde zum Ende des Schuljahres 2018/2019 tatkräftig von den OGS Mitarbeiter*innen die Turnhallenwand gesäubert und passend zum Beginn der Ferien konnte es losgehen… Fleißige kleine und große Maler*innen machten sich ans Werk. Zuerst wurde die Wand vollständig mit großen Rollen und Pinseln weiß angestrichen. Danach wurden mit Hilfe eines Tageslichtprojektors große Schablonen von Pferden und Kühen erstellt und in mühevoller Arbeit ausgeschnitten und zusammengebastelt. In den nächsten Tagen dienten diese dann zur Aufzeichnung der Tiere an der Turnhallenwand. Mithilfe weiterer Schablonen konnten die Kinder mit Schwämmen etc. den Zaun, sowie wunderschöne Schmetterlinge und Vögel an die Turnhallenwand malen. Die größeren Tiere wurden dann mit viel Liebe zum Detail an-/ ausgemalt. Abschließend wurde das gesamt Kunstwerk mit den aufgemalten Bäumen erweitert, welche durch die schönen Grüntöne und der besonderen Tupftechnik dem Betrachter direkt ins Auge fallen. Alle Kinder konnten durch dieses Projekt zeigen, dass sie ein Teil der Höchstener Grundschule sind und aktiv mitgestalten dürfen. Durch das positive Feedback der OGS-Mitarbeiter*innen, den Lehrer*innen und Eltern wurde das Selbstwertgefühl der Kinder gestärkt und vor allem das Gemeinschaftsgefühl gefördert.

Die OGS sagt DANKE an alle kleinen und großen Maler*innen, durch welche nun die Turnhallenwand und somit der Blick vom Schulhof extrem verschönert wurde! Auch ein Dank geht an den Förderverein, der hierfür die Farben gesponsert hat.

 

Sommerferien 2018

In Zeiten des hohen Konsumverbrauchs haben wir uns in diesen Ferien mit dem beschäftigt, was wir ohnehin schon zu Hause / in der OGS haben. Als umweltbewusste Schule haben wir uns zum Ziel gesetzt, sämtliche Verpackungen, egal ob klein oder groß, aus Karton, Plastik etc. wiederzuverwenden und ihnen einen neuen Sinn zu geben. In diesen Ferien haben wir unterschiedliche All tagsmaterialien genutzt, um daraus echte Kunstwerke zu schaffen. Unter dem Motto: „Wir basteln mit Alltagsmaterialien“ konnten die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Es entstanden kleine und große Kunstwerke und die Ideen der Mädchen und Jungen waren wirklich sehr vielfältig. So wurden zum Beispiel Puppenbetten gebaut und mit kleinen Deckchen von zu Hause einladend gestaltet, Vogelhäuser konstruiert und Autos aus Karton gebaut, in welche man sich richtig reinsetzten konnte. Die Kinder hatten viel Spaß und konnten selbstständig und aktiv nach ihren individuellen Vorstellungen bauen und basteln. Mit Klebeband und Scheren hatten die Künstler*innen das nötige Hilfsmaterial, um ihre Ideen aus den Alltagsmaterialien zu verwirklichen. Am Ende konnten sie noch mit Acrylfarbe, Pinseln und kleinen Malerrollen die Kunstwerke farblich verschönern. Zum Abschluss stellte die OGS sogar einige besonders gelungene Werke im Flur aus, welche dann im neuen Schuljahr von den Eltern und Besucher*innen des „Tag der offenen Tür“ bestaunt werden konnten.

 

Herbstferien 2017

Ein besonderes Highlight in dem Schuljahr 2017/2018 war sicherlich die Ferienbetreuung in den Herbstferien. „Modellbau“ lautete das Thema und zog alle Ferienkinder in den Bann. So durfte jedes Kind ein kleines Modell aus Holz konstruieren und anmalen. Zur Auswahl standen die Motive „Schwan“, „Stier“ und „Schmetterling“. Als Gemeinschaftsprojekt wurden darüber hinaus noch in Kleingruppen andere Modelle aus unterschiedlichen Materialien zusammengebaut. In filigraner Kleinstarbeit wurde z.B. ein Piratenschiff nach Anleitung zusammengebaut und angemalt, sowie ein Flugzeug und zwei Autos. Die Kinder hatten viel Spaß und Freude an den Konstruktionen mitzuwirken und dafür verantwortlich zu sein, dass die Modelle nach und nach fertig gestellt wurden. Am Ende des Ferienprojektes nahmen die Kinder stolz ihre eigens zusammengebauten Modelle mit nach Hause. Die Modelle, welche jeweils in Kleingruppen zusammengebaut wurden, fanden ihren neuen Platz im Flur der OGS, denn dort sind sie seitdem ausgestellt und werden immer wieder bestaunt.

.